Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Office 365 Bring Your Own Key (BYOK) , Data at-rest

Microsoft bietet seit dem 9. November die Möglichkeit an, mit einem eigenen Key Office 365 auf Anwendungsdaten Ebene zu verschlüsseln (Data at-rest). 

Microsoft bietet zusätzlich zur Basisverschlüsselung von Office 365 auf Volumenebene (BitLocker und Distributed Key Manager (DKM)) eine zusätzliche Verschlüsselungsebene auf der Anwendungsebene an. Somit können Office 365 Kunden Ihre Daten (data at-rest) für Exchange Online, Skype for Business, SharePoint Online und OneDrive for Business mit einem eigenen Key „Bring Your Own Key “ (BYOK) verschlüsseln.  Microsoft bezeichnet diesen Service als „service encryption“. Hierzu schreibt Microsoft in seinen aktuellen Online Service Terms (OST): 

“Service Encryption with Customer Key

Customer assumes all risks of data deletion, inaccessibility, and service outages that result from any unavailability of an encryption key caused by Customer.”

Office365 data-at-rest

Quelle: Microsoft

Das folgende 58:56-minütige Video bietet eine gute Einführung zu den neuen Möglichkeiten mit Office 365 Customer Key:

Detaillierte Informationen können der folgende Webseite “Customer Key for Office 365 FAQ” entnommen werden – Link

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

 


Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.


 

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: