Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Microsoft Word AI & YOU: Besser schreiben dank künstlicher Intelligenz?

Das neue Microsoft Word AI Feature „Ideas“ hat es in sich: Word kann jetzt endlich mehr als Grammatik und Rechtschreibung! Kann die künstliche Intelligenz wirklich dazu beitragen, Ihre Texte wertvoller zu machen?

„Wofür braucht man die neuste Version von Word, es reicht doch eigentlich Word 1.0 aus!“.

Diese Aussage höre ich immer wieder.

Das stimmt – jedenfalls, wenn Ihnen ein einfacher Texteditor ausreicht. Einen Flüchtigkeitsfehler hier ausmerzen, einen Punkt da hinzufügen. Das kann Word schon seit Jahren. Und erfahrene Autoren wollen vielleicht auch gar nicht, dass Word viel mehr macht. Schließlich ist das Schreiben ihr Metier, das sie sich nicht von künstlicher Intelligenz wegnehmen lassen wollen.

Doch Sie sind wahrscheinlich kein hauptberuflicher Autor. In diesem Fall kann das neue Feature „Ideas“ Ihre Arbeit am Rechner um einiges effizienter machen.

Was ist Microsoft Word Ideas?

Ideas ist ein neues Feature innerhalb von Microsoft Word Online. Es ist sozusagen ein Texteditor+ – und das Plus steht in diesem Fall für die Unterstützung durch künstliche Intelligenz (AI).

Bereits beim Schreiben macht Ihnen Word Ideas Vorschläge in Hinblick auf eine einfachere Struktur, die dafür sorgt, dass der Text leichter verständlich und präziser formuliert ist. Ein Beispiel: Das Programm gibt Auskunft über die geschätzte Lesezeit, statt nur die Wörteranzahl anzuzeigen.

Ebenfalls gibt es eine Funktion, die Ihnen dabei hilft, Texte genderneutral umzuschreiben.

Mittels einer neuen Hilfefunktion kann Word Ideas (Word AI) Akronymen erläutert oder unbekannte Fachbegriffe „übersetzen“. Diese Hilfefunktion berücksichtigt auch Akronyme aus Ihrem Unternehmen, da diese mittels Microsoft Graph erfasst werden.

Ideas ist ein neues Feature innerhalb von Microsoft Word Online. Es ist sozusagen ein Texteditor+ – und das Plus steht in diesem Fall für die Unterstützung durch künstliche Intelligenz (AI).
Quelle: Microsoft – Word Ideas

Word AI fasst Ihre Textwüsten automatisch zusammen

Was lesen Sie lieber: Einen gut strukturierten Text mit unterschiedlich langen Absätzen? Oder eine Din-A4-Seite voller Wörter ohne Punkt und Komma?

Eben. Kurze, prägnante Texte sind im Berufsalltag eine Seltenheit. Oft müssen Sie sich durch die Dokumente regelrecht durchkämpfen.

Ist das mal wieder der Fall, müssen Sie ab jetzt nicht mehr verzweifeln. Word Ideas kann Ihnen helfen. Das Programm erkennt automatisch die Schlüsselargumente des Texts. Diese fasst es in kurzen, schnell zu überfliegenden Absätzen selbstständig zusammen. So bekommen Sie die wichtigsten Informationen in einem Bruchteil der Zeit.

Wann und wo bekomme ich Word Ideas?

Word Ideas wird nur Office 365 Word Online Nutzern zur Verfügung stehen. Aktuell hat sich Microsoft noch nicht dazu geäußert, ob ebenfalls eine Integration in die Office 365 ProPlus Version geplant ist.

Etwa ab Juni 2019 können Nutzer des Office Insider Programms erstmals das neue Feature testen. Eine allgemeine Verfügbarkeit für alle Office 365/ Microsoft 365 Nutzer ist für den Herbst 2019 geplant.

Mein Fazit

Die AI-Erweiterung von Word macht den Texteditor zur Waffe für Office Worker. Wer beruflich häufig mit langen Dokumenten zu tun hat, kann durch „Ideas“ wöchentlich durchaus einige Minuten bis Stunden besser investieren.

Artificial Intelligence (AI) kann also zur Produktivitätssteigerung beitragen. Aber nur, wenn Sie diese richtig einsetzen – hier helfen ich Ihnen gerne weiter.

Schauen Sie sich doch einmal meine weiteren Gedanken (Blogs) zum Thema „AI im Büro“ an. Oder schreiben Sie mir jetzt, wenn Sie Fragen haben, wie Sie AI effektiv in Ihr Unternehmen einbinden können.


Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.


Please follow and like us: